In den letzten Jahren haben sich die Mitglieder des BiPRO e.V. im Wesentlichen mit der Schaffung von Standards für die vertriebsrelevanten Geschäftsprozesse beschäftigt. Seit einem Jahr werden innerhalb mehrerer BiPRO-Projekte Schnittstellen zur Verbesserung der unternehmensübergreifenden elektronischen Bestandspflege entwickelt. Nun findet ein weiteres Thema mit hohem Optimierungsbedarf auf Initiative einiger Mitglieder Interesse: Marktprozesse in der geförderten Altersvorsorge.

Dazu veranstaltet der BiPRO e.V. am 15. November 2011 einen Workshop. Ziel des Workshops ist es, die Grundlage für ein oder mehrere Normierungsprojekte zu entwickeln und im Frühjahr 2012 mit der Normenentwicklung zu beginnen.

Als Referenten des BiPRO-Workshops zu diesem weitreichenden Thema hat der BiPRO e.V. zwei hochkarätige und in der Branche anerkannte Altersvorsorge-Experten gewinnen können: Martina Pophal-Albig und Martin Gattung. Pophal-Albig ist Expertin für bAV und Geschäftsführerin der Vittra GmbH, einem neuen Mitglied des BiPRO e.V. Gattung ist anerkannter Riester-Experte und führt den Workshop ehrenamtlich für den BiPRO e.V. durch.

Vertreter von BiPRO-Mitgliedsunternehmen sowie am Thema Interessierte sind herzlich eingeladen, aktiv mitzuwirken und am ganztägigen BiPRO-Workshop am 15. November 2011 teilzunehmen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Detaillierte Informationen zu diesem BiPRO-Workshop sind dem beigefügten Programmheft zu entnehmen. Die Anmeldung ist online über diesen Link möglich. Etwaige Rückfragen im Vorfeld des BiPRO-Workshops beantworten Rita Ziegler, Assistentin der Geschäftsführung, Tel. +49 211 690750 34 und Alexander Kern, Leiter Vertrieb, Tel. +49 211 690750 81.

AnhangGröße
BiPRO-Workshop - 15 November 2011 - Marktprozesse in der geförderten Altersvorsorge.pdf432.49 KB